Uniglobale auf der women&work 2019

Foto: Yehdou Fotografie Bonn

Foto: Yehdou Fotografie Bonn

Ladies only: Die women&work ist die europäische Leitmesse für das Thema Frauen und Karriere. In diesem Jahr zum ersten Mal mit einem eigenen Stand vertreten: Uniglobale!

 Die women&work ist ein Business-Event der besonderen Art. Die Kombination aus Karriere-Messe, Business-Kongress und Netzwerken ist europaweit einmalig. Ob Studentin, Absolventin, erfahrene Fachfrau, Wiedereinsteigerin, Führungskraft oder einfach nur ambitioniert: Jährlich kommen rund 8.000 Frauen aus dem In- und Ausland und informieren sich bei mehr als 250 Austellern, darunter über 100 Top-Arbeitgebern, über Einstiegs- und Aufstiegschancen, nehmen an über 50 Vorträgen, Karriere-Talks und Diskussionsrunden teil und netzwerken mit rund 100 Expertinnen und Experten in der Karriere- und Leadership-Lounge.

Außerdem können Besucherinnen beim Company-SLAM in 60 Sekunden Wissenswertes zu ihrem Traum-Arbeitgeber erfahren, beim Women MINT-Slam von erfahrenen Frauen lernen, beim CV-Check ihre Bewerbungsunterlagen optimieren und beim Speed-Mentoring in kurzer Zeit viele neue Unternehmenskontakte knüpfen. 

Schwerpunkt der women&work am 4. Mai 2019 in Frankfurt am Main ist das Thema „Humanismus 4.0“. Gemeinsam mit dem Publikum werden Neurobiologe Prof. Dr. Gerald Hüther und women&work-Initiatorin Melanie Vogel darüber diskutiert, welche Rolle der Mensch in einer technologisierten Gesellschaft zukünftig spielen wird.

Als Kooperationspartner der women&work sowie des Gründerinnenpreises ist auch Uniglobale in diesem Jahr mit reichlich Frauenpower und einem eigenen Stand vertreten (K37). Was Studentinnen und Absolventinnen erwartet: Spannende Gespräche und eine Online-Umfrage zum Thema Studium und Karriere sowie reichlich inspirierender Lesestoff  in Form des Hochschulmagazins von Uniglobale.

Der Messebesuch ist kostenfrei. 

Weitere Infos unter www.womenandwork.de

4. Mai 2019
9:30-17:00 Uhr
FORUM Messe Frankfurt
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main

Stephie Ester